Gastspiel – Konferenz: Solidarity City München?!

Datum: 27. Juni 2019

Uhrzeit: 19 Uhr

Ort: Bellevue di Monaco, Müllerstraße 2, München

Wir sind mit PUSH BACK zu Gast im Rahmen der Konferenz von Solidarity City in München, als eine der Auftaktveranstaltungen.
PUSH BACK ist eine szenische Textcollage aus Augenzeugenberichten,Zeitungsartikeln und persönlichen Fragestellungen, die versucht, bei der Rede über Flucht, Flüchtende, zivile Seenotrettung und Migrationspolitik genau hinzuschauen.

In PUSH BACK kommen Berichte und Erlebnisse verschiedener Fluchtperspektiven zur Sprache. Nicht nur geflüchtete Menschen erzählen unmittelbar von ihren Wegen über das Mittelmeer, auch Aktivist*innen der zivilen Seenotrettung berichten von ihren Einsätzen auf See. Sie erzählen von Schiffbrüchen, Rettungseinsätzen, Gewalt, Delphinen und dem Drang, etwas gegen das menschenverachtende Vorgehen der Europäischen Union zu tun.

Daran anschließend stellt Krystel Khoury, Aktivistin und Leiterin des Open Boarder Ensembles der Münchner Kammerspiele, in einer offenen Diskusssionsrunde die Frage was es für einen solidarischen Kunst- und Kulturbetrieb braucht und wie sich diese Strukturen in München implementieren lassen

Zeit: Donnerstag, 27.06.19., 19 Uhr
Dauer: ca. 55 Minuten, anschließend Publikumsgespräch
Ort: Bellevue di Monaco, Müllerstraße 2, München
Eintritt: Infos zur Anmeldung auf der Seite des Veranstalter
Text&Inszenierung: Kollektiv //endlagerromantik, Paula Gärtner, Aaron Schinker u.A.

Ein Projekt des Kollektiv //endlagerromantik und des OberlinImpuls e.V.